Auswahlkriterien für ETFs

  • Beitrags-Autor:

Mit diesen Kriterien wählst du den besten ETF aus

Deinen ersten ETF finden

Investorin zu werden ist am Anfang gar nicht so leicht. Obwohl ich überzeugt bin, dass es jede Frau selber schaffen kann, ihre Finanzen zu verwalten, ist es zu Beginn eine Herausforderung, sich durch alle Fachbegriffe und technischen Aspekte zu kämpfen. Wenn du jetzt an dem Punkt bist, an dem dir nur noch der richtige ETF fehlt, um dein Depot zu füllen, findest du hier eine Übersicht, über die Auswahlkriterien für ETFs.

ETFs verstehen – eine Übersicht

Mit den folgenden sechs Artikeln kannst du dir einen Überblick über die Auswahlkriterien für ETFs verschaffen. Wende diese bei der Auswahl an und du erhältst eine gute Vergleichsbasis zwischen den unterschiedlichen ETFs. Einige Kriterien sind „entweder oder“. Das heisst, du legst fest, welche Option besser zu deiner Strategie passt.

ETFs für Einsteigerinnen
ETF

ETFs für Einsteigerinnen

ETFs verstehen: ETFs für Einsteigerinnen Warum sich ETFs gut für Einsteigerinnen eignen In der Schweiz sind Fonds weitaus bekannter als ETFs. Beides sind gebündelte Aktienpakete,

Artikel Lesen »
Thesaurierend oder Ausschüttend?
ETF

Die Ausschüttungsart von ETFs

Was ist der Unterschied zwischen thesaurierenden und ausschüttenden ETFs? Ausschüttend oder thesaurierend – was bedeutet das? Als Anlegerin hast du die Wahl zwischen ETFs, die

Artikel Lesen »
ETF TER
ETF

Was ist die TER?

TER (Total Expense Ratio) einfach erklärt Es geht weiter mit den wichtigen Dingen, die man über ETFs wissen muss! Heute mit den anfallenden Kosten… Die

Artikel Lesen »
Nachhaltig investieren
ETF

Nachhaltige ETFs

Nachhaltig Geld anlegen Kann ich überhaupt nachhaltig investieren? Ja, das geht! Jedoch ist Nachhaltigkeit beim Investieren ein sehr komplexes Thema und hängt stark von deinen

Artikel Lesen »

Einen ETF auswählen

ETFs sind ein guter Start in deine finanzielle Unabhängigkeit. Sie brauchen wenig Zeit, laufen automatisch und du musst nur das eine Produkt verstehen, verglichen mit Aktien, wo du jedes einzelne Unternehmen anschauen musst.

Wenn du die obigen Auswahlkriterien für ETFs gelesen hast, kannst du die verschiedenen ETFs direkt miteinander vergleichen. Ich nutze dafür justetf.com/ch. Die Seite bietet sehr viele Möglichkeiten, die ETFs zu filtern und einen guten ersten Überblick. Danach kann jeder ETF einzeln angeschaut und das Factsheet heruntergeladen werden. Im Factsheet findest du viele wertvolle Informationen, unter anderem auch die 10 grössten Positionen im ETF und die ISIN. Mit dieser Nummer lässt sich der ETF eindeutig identifizieren und du stellst sicher, dass du bei deinem Broker den korrekten ETF gefunden hast.

Die Auswahlkriterien kurz und bündig

Man kann die Kriterien für die Auswahl von ETFs auch in eine Art Checkliste zusammenfassen. Besonders wenn du dir noch nicht sicher bist, was du für einen ETF möchtest, kannst du anhand der folgenden Fragen die Auswahl einschränken. Mit dieser Vorgehensweise bist du in einem Auswahlverfahren, dass auf dem Ausschlussverfahren basiert.

  1. Soll dein ETF die Gewinne thesaurieren oder ausschütten?
  2. Welche Replikationsart soll dein ETF haben? Physisch, sampling oder synthetisch?
  3. Wie alt soll dein ETF sein? Der Richtwert ist mind. 1 Jahr, besser ist, wenn der ETF mehr als 4 Jahre alt ist.
  4. Wie gross soll die Fondsgrösse deines ETFs sein? Hier ist der Richtwert, dass der ETF mind. 50 Mio. € sein soll, besser ist mehr als 100 Mio. €.
  5. Wie hoch ist die TER, die du bereit bist zu bezahlen?
  6. Ist dir Nachhaltigkeit bei deinem ETF wichtig?

Mit diesen Kriterien und deiner festgelegten Anlagestrategie steht der Auswahl deines ETFs nichts mehr im Weg! 

Schreibe einen Kommentar